Der Autor

cv Abbildung

Pro­fil

Der Autor, Ben­ja­min Ott, ist Exper­te für “Markt­ori­en­tier­te Unter­neh­mens­füh­rung” und Digi­tal Mar­ke­ting Ambassa­dor.
Nach sei­nem Stu­di­um der ange­wand­ten Medi­en­wirt­schaft arbei­te­te er für die ProSiebenSat.1 Media SE, RTL2 Fern­se­hen sowie für Pro­duk­ti­ons- und Moti­on-Design-Agen­tu­ren. Fer­ner oblag ihm die Geschäfts­füh­rung einer Agen­tur für Medi­en­pro­duk­ti­on und Medi­en­ver­trieb von indi­vi­du­el­len Mar­ke­ting-Lösun­gen sowie die Pro­duk­ti­ons­lei­tung von Video-Mar­ke­ting-Con­tent für inter­na­tio­na­le Unter­neh­men.

Die Idee

Von der ers­ten Idee über die anschlie­ßen­de Umset­zung, Pro­duk­ti­on und Imple­men­tie­rung ver­steht er es, mul­ti­me­dia­le Mar­ke­ting- und PR-Maß­nah­men für Han­del, Indus­trie und Wirt­schaft zu pla­nen und zu rea­li­sie­ren. Sei­ne Kon­zep­tio­nen für klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men ent­wi­ckelt er mit höchs­ter Qua­li­tät und Lei­den­schaft.

Letzt­end­lich ent­ste­hen indi­vi­du­el­le Lösun­gen sowie emo­tio­nal und moti­va­tio­nal an die Ziel­grup­pe ange­pass­ter Con­tent — stets im Kon­text aktu­el­ler For­schungs­er­kennt­nis­se aus Wer­be­wir­kungs­for­schung und Neu­ro­kom­mu­ni­ka­ti­on.
Die unauf­halt­ba­re Digi­ta­li­sie­rung im Mar­ke­ting sieht er als gro­ße Chan­ce für vie­le Unter­neh­men, spe­zi­ell um mit Kun­den indi­vi­du­ell zu inter­agie­ren.

Qua­li­fi­ka­ti­on

Sei­ne Qua­li­fi­ka­ti­on im Fach­be­reich Neu­ro­mar­ke­ting bestä­tig­te er durch sei­ne neu­ro­wis­sen­schaft­li­che Mas­ter­ar­beit, wel­che er mit einer Gesamt­no­te von 1,0 abschloss.
Sein beruf­li­ches Netz­werk setzt sich aus krea­ti­ven „Fil­me­ma­chern“, (3D) Gra­fi­kern, Web- und UX-Desi­gnern etc. zusam­men.
Ben­ja­min Ott ist seit meh­re­ren Jah­ren Dozent an der D.MA (die medi­en­aka­de­mie AG) — Hoch­schu­le für mul­ti­me­dia­le Aus­bil­dung und Kom­mu­ni­ka­ti­on in Mün­chen-Grün­wald. Sei­ne Exper­ti­se und lang­jäh­ri­ge Berufs­er­fah­rung gibt er regel­mä­ßig an sei­ne Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten wei­ter.